Karin Lutz im pixelbrain Homeoffice

Link des Tages Startseite festlegen

= Seite, die geöffnet wird, wenn Sie den Browser starten:

  • Internet Explorer:
    Gewünschte Seite im Explorer öffnen
    Klick auf den Pfeil neben dem Haussymbol
  • Firefox:
    Gewünschte Seite im Explorer öffnen
    Menü Extras > Einstellungen > Allgemein > Klick auf "aktuelle Seite verwenden"
  • Netscape Communicator:
    Menü Bearbeiten - Einstellungen - Navigator

Was ist ein Bookmarklet - und wie kann ich es nutzen?

Wer Internetseiten gerne auch mal ausdruckt, kennt das Problem:

  • der Ausdruck ist abgeschnitten,
  • es kommen 20 Seiten aus dem Drucker, obwohl man eigentlich nur den Inhalt der zweiten Seite bräuchte,
  • alles ist zugekleistert mit unnützer Werbung, ...

Sich zu ärgern, bringt nichts. - Besser man verwendet das MyPage Bookmarklet!


Was sind Bookmarklets?

Bookmarklets sind kleine Hilfsmittel, die die Möglichkeiten des Webbrowsers erweitern. Es sind, wie der Name schon sagt, kleine Bookmarks, also das, was der Internet Explorer auf deutsch Favoriten und Firefox Lesezeichen nennt. Nur dass sie keine Internet-Adresse speichern, sondern einen Schnipsel JavaScript-Code enthalten.

Mit dem MyPage Bookmarklet lassen sich bereits vor dem Ausdruck beliebige Elemente oder Passagen einfach wegklicken. Werbung, Navigation, Uninteressantes, so dass tatsächlich nur relevanter Inhalt ausgedruckt wird. Das alles ist komplett steuerbar über die Tastatur. Funktioniert mit Firefox ab Version 1.0, Safari 1.2, Opera ab 8.5 und dem Internet Explorer 6.


Installation - so geht's:

  1. Auf der Internetseite unterhalb der Überschrift "Get It" mit der rechten Maustaste auf "MyPage" klicken und "Lesezeichen fÜr diesen Link hinzufügen" (Firefox) bzw. "zu Favoriten hinzufügen" (Internet Explorer) aus dem Kontextmenü wählen.

Verwendung:

  1. Beliebige Internetseite ansurfen.
  2. In den Lesezeichen den gespeicherten Eintrag "MyPage" anklicken.
  3. Es erscheint ein rotes Rechteck mit Fragezeichen rechts oben im Browserfenster. Sie können nun einzelne Seitenelemente mit der Maus auswählen und die Tastaturkommandos benützen, um sie anzuwenden. Eine Liste der verfügbaren Befehle können Sie mit Mouseover über das Fragezeichen einblenden.
  4. Wenn Sie fertig sind, Seite wie gewohnt ausdrucken.

Bei einem erneuten Aufruf der Internetseite ist wieder der komplette Inhalt der Internetseite sichtbar.

http://mrclay.org  // Download und Information zu MyPage (englisch)
... und noch mehr Bookmarklets zum Download

Ich sehe einen Rahmen um Active X Steuerelemente

Wer das (automatisches) Windows-Update (KB912812) vom 11. April 2006 gemacht hat wird bei einigen Internetseiten sicher festgestellt haben, dass er die Flash animierten Bildbereiche und Menüpunkte mit Mausdrüber-Funktion erst durch einmaliges klicken „aktivieren“ muss, bevor sie funktionieren; vorher erscheint der Text: "Klicken Sie hier, um dieses Steuerelement zu aktivieren und zu verwenden." - Hintergrund ist wohl ein verlorener Patentstreit von Microsoft (www.heise.de/newsticker/meldung/71577).

Dieser Rahmen, der um alle Active X Steuerelemente gezogen wird und erst immer aktiviert werden muss, macht das Surfen, im speziellen auf Internetseiten mit Flash Elementen ziemlich umständlich.

Es besteht die Möglichkeit, das Update nicht durchzuführen bzw. in der Systemsteuerung unter Software wieder zu entfernen. Dazu muss man die Schaltfläche „Updates anzeigen“ aktivieren. Eine Anleitung dazu gibt es unter
www.flashhilfe.de
www.pctipp.ch/helpdesk

Info für Programmierer, um das Problem in Zukunft zu umgehen:
www.macromedia.com (englisch)

Gibt es eine gute Alternative zum Internet Explorer?

Gibt es eine gute Alternative zum Internet Explorer?

Die einfache und wirkungsvolle Alternative: Firefox


Der Firefox arbeitet wie der Internet Explorer, nur besser, schneller und einfacher. In letzter Zeit nimmt seine Verbreitung rasant zu und in Kürze wird er wohl den Internet Explorer von seinem Platz als „Nummer 1“ verdrängt haben.

  • Kostenloser Download unter www.mozilla.com/firefox
  • Die Einstellungen des Internet Explorers (inkl. gespeicherte Favoriten, Verlauf, Einstellungen etc.) können ganz einfach im Firefox übernommen werden: über den Menüpunkt Datei > Importieren.
  • Danach den Firefox am besten gleich zum Standard-Browser machen:
    Menüpunkt Extras – Einstellungen – Allgemein: Standard-Browser – auf Button „Jetzt überprüfen“ klicken und bestätigen, dass man den Firefox zum Standard-Browser machen möchte.

Für den Firefox gibt es zahlreiche Erweiterungen: http://firefox.erweiterungen.de/liste/

www.mozilla.com/firefox  // kostenloser Download

Wie kann ich Lesezeichen (Bookmarks) setzen?


  • Internet Explorer: Bookmark hinzufügen: Klick mit rechter Maustaste auf die geöffnete Internetseite > "Zu Favoriten hinzufügen". Oder mit Klick auf den gelben Stern mit dem Plus. Verwaltung der Bookmarks im "Favoritencenter" (Symbol gelber Stern - Alt+C).
  • Firefox: Lesezeichen > Lesezeichen hinzufügen
    Sortiert und bearbeitet werden können die Lesezeichen unter Lesezeichen > Lesezeichen-Manager
  • Netscape Communicator: Bookmark hinzufügen: Klick mit rechter Maustaste auf die geöffnete Internetseite > "Lesezeichen hinzufügen". Oder über das Menü: Communicator > Lesezeichen > Lesezeichen hinzufügen. Die Lesezeichen können auch sofort im richtigen Ordner abgelegt werden: "Lesezeichen ablegen" und den entsprechenden Ordner wählen.
    Verwaltung der Bookmarks: im selben Menü: Lesezeichen bearbeiten

Link im neuen Browserfenster öffnen

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie "In neuem Fenster öffnen". Die alte Seite bleibt dann erhalten. Hilfreich z.B. wenn die Ausgangsseite Suchergebnisse oder eine Linkliste ist und Sie sich mehrere Links dieser Seite ansehen wollen. Über die Taskleiste am unteren Bildschirmrand können Sie dann zwischen den einzelnen Browserfenstern hin- und herspringen.

Effektiver surfen

Während Sie auf das Laden der ersten Internet-Seite warten, können Sie mit den Tasten strg + n ein neues Browserfenster öffnen und sofort eine zweite oder dritte Internetseite laden lassen. Wenn allerdings zu viele Fenster geöffnet sind, kann das den Computer ziemlich langsam werden lassen.

Lange Ladezeiten überbrücken

Bei langer Ladedauer einer Internetseite müssen Sie nicht warten, bis diese vollständig aufgebaut ist. Öffnen Sie ein neues Browserfenster (Menü Datei oder Strg+n), oder klicken Sie einen Link mit der rechten Maustaste an und lassen Sie diesen Link in einem neuen Fenster anzeigen. Dann können Sie zB. über die Taskleiste am unteren Bildschirmrand zwischen den Fenstern hin und her wechseln.
TIPP: Wenn Sie die Shift-Taste festhalten und auf einen Link klicken, öffnet sich dieser in einem neuen Fenster.

Wie suche ich "richtig"?

Um ein möglichst genaues Suchergebnis zu erhalten, ist es wichtig, "richtig" zu suchen. Mit + kann man zB. Suchbegriffe verknüpfen: mit der Eingabe +Urlaub +Ägypten wird nach Seiten gesucht, auf denen beide Suchbegriffe vorkommen. Mit "Albert Einstein" wird nach Internetseiten gesucht, auf denen diese Wörter genau in dieser Reihenfolge vorkommen.
Jede Suchmaschine hat ihre eigenen Tricks, die meistens über einen Link neben der Suchworteingabe zu finden sind.

Linktipps zusammengestellt von KARIN LUTZ, pixelbrain.netcompany

 
pixelbrain - Internetpräsentationen für einzigartige Kunden

Internetpräsentationen für einzigartige Kunden . www.pixelbrain.at . 6341 Ebbs-Eichelwang . tel +43-676-6011719

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen